Facebook-Zeichen-neu

VNV Nation – verschoben / Neue Termine: 27. & 28.11.2020 (FR. & SA.) / Factory Magdeburg

>>>Veranstaltungsverodnung, anklicken, durchlesen, ausdrucken und ausgefüllt zur Veranstaltung mitbringen!<<<
>>>factory-magdeburg.de/konzertverordnung_factory.pdf<<<

27&28.November 2020

Factory, Magdeburg (Buckau)
(Zugang erfolgt über Schönebecker Straße/ Sandbreite/ Magdeburg-Buckau)

Einlass: ab 19.00 Uhr

VVK: ab 35 €

Tickets unter: TBA

Bei aller Euphorie über die Wiedereröffnung von Clubs und Discotheken dürfen wir nicht vergessen, dass wir uns immer noch in gesundheitlich schwierigen Zeiten befinden. Daher werden Hygiene- und Schutzmaßnahmen streng kontrolliert und eingehalten. Aus diesem Grund wird es auch nur 500 Tickets geben!!!

Infos: www.factory-magdeburg.de

Liebe VNV Nation Fans,
leider viel das Open-Air-Konzert letztes Wochenende(26.09.2020) BUCHSTÄBLICH „ins Wasser“. Beim Konzert am Freitag hatten wir noch schönes Wetter, jedoch zeichnete sich durch den Wetterbericht ab, dass es am Samstag Dauerregen geben würde. Das allein ist natürlich kein Grund ein Konzert ausfallen lassen zu müssen, es gibt schließlich nur schlechte Kleidung, kein schlechtes Wetter.
Allerdings kam zu dem ganztäglichen Wasser von Oben auch noch erheblicher Wind hinzu. Dieser drückte den Regen aus der denkbar ungünstigsten Richtung genau in die Bühne hinein, so dass es zwangsläufig zum Abbruch des Konzertes geführt hätte. Wasser und Elektronik sind leider Gottes immer noch der Endgegner für Open-Air-Veranstaltungen und vertragen sich zusammen überhaupt nicht. Eine Woche Aufbau, 750km Anreise der Band buchstäblich im Wind abgesoffen. Ihr dürft uns glauben, wir waren alle angepisst aber letztendlich machtlos.
Den Kopf in den Sand zu stecken bringt allerdings niemandem etwas, daher reifte schnell folgende Idee. Da Open-Air-Konzerte mit beginnendem Herbst einfach nicht mehr in Frage kommen (zunehmende Kälte etc.) bleibt lediglich die „normale“ Indoorvariante. Ab dem 01. November 2020 dürfen in Sachsen-Anhalt wieder Konzerte, unter Beachtung der geltenden Verordnungen, veranstaltet werden. Die „Corona-Verordnung“ besagt, dass wir 60% der Gesamtkapazität, jedoch maximal 500 Personen in die Factory Magdeburg lassen dürfen.
Da für das Open-Air ca. 800 Tickets verkauft wurden, bitte wir alle Interessierten uns bitte einen Wunschtag plus die Anzahl der Ticketbesitzer mitzuteilen. Schreibt dazu einfach eine Mail an christian@factory-magdeburg.de
Wer keine Lust/ Zeit hat auf diese Ausweichvariante kann natürlich ohne Probleme seine gekauften Tickets an der jeweiligen VVK-Stelle zurückgeben.
Wir wissen das dies nicht die optimale Lösung ist, aber hoffen zumindest einen Art Ausgleich für das ausgefallene Konzert schaffen zu können, damit ihr doch noch in den Genuss eurer Lieblingsband kommt.
Wir hoffen auf Euer Verständnis,
Liebe Grüße
Christian & Susi

ENGLISH:
VNV Nation is a European based alternative electronic project led by Ronan Harris in the roles of singer, songwriter and producer.
Never content with fitting in a category, VNV Nation’s sound blends poetic and thought provoking lyrics with a sound that ranges from melodic dance beats and indie-electronic anthems, to haunting ballads and post-classical soundtrack pieces. The live shows are legendary for their energy and positive emotion, drawing a devoted fanbase from across the musical spectrum to sold out tours and headline appearances at festivals in Europe and America.
Over the course of the project’s career, VNV Nation has continued to reach new heights, with its last 3 albums charting top 10 in Germany, as well as top 5 Billboard Chart positions in the US.
Ronan Harris was born in Dublin, Ireland and lives in Hamburg, Germany
———————————————————————————-
DEUTSCH:
VNV Nation ist ein europäisches Alternative Electronic Projekt, das von Ronan Harris als Sänger, Songwriter und Produzent geleitet wird.
Nie einer bestimmten Musiksparte ganz zugehörig, vermischen die Songs von VNV Nation poetische und zum Nachdenken anregende Texte mit einem Sound, der von melodischen Dancebeats und Indie-Elektronischen Hymnen bis hin zu eindringlichen Balladen und postklassischen Soundtrack-Stücken reicht.
Die Liveshows sind legendär für ihre Energie und positive Emotionen. Sie ziehen eine hingebungsvolle Fangemeinde aus dem gesamten musikalischen Spektrum zu ausverkauften Tourneen und Headline Auftritten bei Festivals in Europa und Amerika an.
Seit Bestehen des Projekts erreichte VNV Nation mit seinen letzten drei Alben immer neue Höhen in Form von Top 10 Platzierungen in Deutschland, sowie Top 5 der Billboard Charts in den USA.
Ronan Harris wurde in Dublin, Irland geboren und lebt in Hamburg, Deutschland.

Veranstaltungsverordnung

Bei aller Euphorie dürfen wir nicht vergessen, dass wir uns immer noch in gesundheitlich schwierigen Zeiten befinden. Daher werden Hygiene- und Schutzmaßnahmen streng kontrolliert und eingehalten.
Derzeitiger Plan der Hygienereglungen:
Einlass/ Veranstaltungsordnung: Um keine langen Schlangen aufkommen zu lassen, wird der Einlass entsprechend frühzeitig erfolgen. Wir bitten die Besucher darum, nicht erst kurz vor Beginn zu erscheinen. Des Weiteren gilt es entsprechende Abstandsregeln zu wahren. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist empfehlenswert.
Personen die sich krank fühlen, erhöhte Temperatur haben o.ä. Sollten zu Hause bleiben. Es wird an den Einlässen stichprobenartig Temperatur gemessen. Wir appellieren an die Eigenverantwortung unserer Gäste keine anderen Besucher grundlos zu gefährden.
Ähnlich wie in Restaurants o.ä. gilt es bei einer möglichen Erkrankung die Infektionskette nachzuweisen. Daher muss jeder Besucher am Einlass eine Veranstaltungsverordnung ausgefüllt und unterschrieben abgeben. Dieses Formular füllt ihr bitte vorab aus und bringt dieses unterschrieben einfach mit. Das erspart lange Schlangen, Nerven und sichert uns und euch ab, um etwaige Infektionsketten nachzuverfolgen! Den Zettel bitte am Ende ausfüllen und unterschreiben.
Ein-Wegsystem:
Um mögliche Infektionen vorzubeugen und Gedränge so gut es geht zu vermeiden, gibt es auf dem gesamten Gelände ein Einbahnstraßensystem, so dass ihr „nur“ auf den Abstand zum Vordermann achten müsst. Unsere Ordner werden natürlich auch darauf achten und bei der Umsetzung behilflich sein.
Gastronomie:
Getränke und Speisen werden natürlich angeboten. Es wird einen langen Gastro-Tresen mit mehreren Stationen geben, die durch den erforderlichen Abstand getrennt sind. Auch hier greift das Eiin-Wegsystem, so dass ihr lediglich auf den Mindestabstand zum Vordermann achten und eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müsst.
Sanitäreinrichtungen:
Es wird ausreichend Toiletten geben, die mindestens 2m auseinander stehen. Auch hier werdet ihr per Einbahnstraßensystem geleitet, um einen separaten Zugang zu jedem WC zu ermöglichen. Des Weiteren wird es entsprechend Waschbecken und Desinfektionsbehälter zur Hygiene geben. Alle Anlagen werden regelmäßig zwischengereinigt und desinfiziert. Bitte macht von diesen Maßnahmen Gebrauch, wascht und desinfiziert euch die Hände!
Parken:
Es stehen Parkplätze zur Verfügung, die euch von Einweisern zugewiesen werden. Auch hier wird es einen gewissen Mindestabstand geben. Parken ist in unmittelbarer Nähe vom Gelände möglich. Allerdings müssen wir, aufgrund des hohen Aufwands, 3 Euro pro Kfz Parkgebühr nehmen.
Platzwahl:
Ein wichtiger und entscheidender Punkt: Wie sieht es mit den Plätzen vor der Bühne aus? Auch hier muss ein gewisses Maß an Abstand gewahrt werden, dementsprechend gilt folgendes zu beachten!
Die Coronaverordnung besagt, das jeder Gast eine Fläche von 10 m² zur Verfügung gestellt werden muss. Das Gelände ist dementsprechend überdimensional konzipiert. Somit hat also jeder Gast genügend platz, um den geforderten Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
Angehörige eines gleichen Haushaltes sowie Familienangehörige betrifft diese Regelung nicht!
Wir bitten nochmal eindringlich sich auch daran zu halten. Ansonsten könnte es zu einen Abbruch des Konzertes führen.
Wichtig: Sollte der Mindestabstand unterschritten werden, müsst ihr eure Mund-Nasen-Bedenkung aufsetzen.
Zum Schluss möchten wir dementsprechend auch noch mal eindringlich an eure Solidarität und Rücksicht appellieren.
Vermeidet Ärger und Frust, drängelt nicht und haltet euch an die paar Regeln, damit dies die erste, tolle Live Veranstaltung seit Monaten für uns alle wird.